Zahlungsbedingungen

1.1 Unser Unternehmen ist jederzeit für das Kundenguthaben finanziell verantwortlich

1.2 Die finanzielle Haftung unseres Unternehmens beginnt bei der ersten Einzahlung des Kunden und endet bei der vollständigen Auszahlung des Guthabens.

1.3 Jeder Kunde ist berechtigt, von unserem Unternehmen das auf seinem Konto zum Zeitpunkt der Anfrage verfügbare Guthaben von uns einzufordern.

1.4 Die offiziellen Methoden für Einzahlungen/Auszahlungen sind ausschließlich die auf der Website unseres Unternehmens genannten Methoden. Der Kunde haftet für alle Risiken, die mit der Nutzung dieser Zahlungsmethoden einhergehen. Die angebotenen Zahlungsdienstleister sind keine Partner unseres Unternehmens und unterliegen nicht unserem Verantwortungsbereich. Unser Unternehmen haftet nicht für Verzögerungen oder Stornierungen von Transaktionen, die von den Zahlungsdienstleistern verursacht werden. Bei Beschwerden in Zusammenhang mit einer Zahlungsmethode hat sich der Kunde an den Kundendienst des entsprechenden Zahlungsdienstleisters zu richten und unser Unternehmen darüber in Kenntnis zu setzen.

1.5. Unser Unternehmen haftet nicht für die Dienstleistungen Dritter, die der Kunde im Rahmen einer Einzahlung oder Auszahlung in Anspruch nimmt. Die finanzielle Haftung unseres Unternehmens beginnt mit dem Eingang auf dem Bankkonto unseres Unternehmens oder auf den Konten der auf unserer Unternehmenswebsite aufgeführten Zahlungsmethoden. Bei Verdacht des Betruges während oder nach einer Finanztransaktion behält sich unser Unternehmen das Recht vor, die jeweiligen Transaktionen zu stornieren oder das Guthaben auf dem Kundenkonto zu sperren.
Die Verantwortung unseres Unternehmens für Kundeneinlagen endet, wenn das Guthaben von unserem Bankkonto oder einem anderen Konto unseres Unternehmens ausgezahlt wird.

1.6 Bei technischen Fehlern in Zusammenhang mit Finanztransaktionen behält sich unser Unternehmen das Recht vor, die in Frage kommenden Transaktionen und ihre Ergebnisse zu stornieren.

1.7 Jeder Kunde darf nur ein Konto auf der Website unseres Unternehmens registrieren. Wenn wir mehrfache Registrierungen erkennen, haben wir das Recht, die Konten zu sperren, das Guthaben auf den Kundenkonten einzufrieren und eine Auszahlung des Guthabens zu verweigern.

2. Registrierung als Kunde

2.1. Die Registrierung als Kunde besteht im Wesentlichen aus zwei Schritten:

Registrierung des Kunden im Internet.
- Identitätsnachweis durch den Kunden

Für den ersten Schritt muss der Kunde folgendes tun:

Bereitstellung eines Identitätsnachweises und der Kontaktdaten.
- Akzeptieren der Geschäftsbedingungen und ihrer Anhänge

2.2 Für den zweiten Schritt bittet unser Unternehmen den Neukunden um folgende Nachweise:

Scan oder digitales Foto des Ausweisdokumentes.
- vollständige Kopie aller Seiten des Ausweisdokumentes des Kunden mit Foto und persönlichen Daten.

Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, jederzeit vom Kunden weitere Dokumente zum Nachweis der Identität einzufordern. Dazu gehören Rechnungen von Energieversorgungsunternehmen, Bankbestätigungen, Scans von Bankkarten und ähnliche Nachweise.

2.3 Die Identitätsnachweise müssen innerhalb von 10 Tagen nach Anforderung durch unser Unternehmen vorliegen. In Ausnahmefällen kann unser Unternehmen diesen Zeitraum auf 30 Werktage verlängern.

3. Einzahlungsvorgang

Um eine Einzahlung zu tätigen, muss der Kunde einen entsprechenden Auftrag im Kundenbereich erteilen. Für einen vollständigen Auftrag sind die Auswahl einer Zahlungsmethode aus der entsprechenden Liste, die Angabe aller notwendigen Daten und eine abschließende Bestätigung durch den Kunden erforderlich.

Einzahlungen können in den folgenden Währungen erfolgen: USD

Die Dauer des Auszahlungsvorgangs ist abhängig von der gewählten Zahlungsmethode und kann bei den unterschiedlichen Zahlungsmethoden abweichen. Unser Unternehmen hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungsdauer. Bei elektronischen Zahlungsmethoden kann die Transaktionsdauer wenige Sekunden bis mehrere Tage betragen. Banküberweisungen haben Laufzeiten von bis zu 45 Werktagen.

4. Steuern

Unser Unternehmen ist nicht steuerberatend tätig und gibt keine finanzbezogenen Kundendaten an Dritte weiter. Derartige Daten werden ausschließlich nach behördlicher Anweisung weitergegeben.

5. Refund policy

5.1 The Client is entitled at any time to withdraw any or all funds from his/her Account by sending the Company a Request for Withdrawal containing the Client’s order to withdraw money from the Client’s Account, which complies with the following terms:

- the Company will fulfill the order in the Client’s trading account only within the balance of the Client’s Account at the time of order fulfillment. If the amount withdrawn by the Client (including commissions and other expenses for making payment pursuant to this Regulation) exceeds the balance on the Client's Account, the Company may reject the order after explaining that rejection;

- the Client's order to withdraw money from the Client's Account must comply with the requirements and restrictions set forth by current legislation and other statutes of the countries in the jurisdiction of which such transfer is made;

- money from the Client's Account must be withdrawn to the same payment instrument that was previously used by the Client to transfer funds to the Account. The Company may limit the amount of the withdrawal to a payment instrument to the deposits on the Client's account from that payment instrument. The Company may, at its discretion, make exceptions to this rule and withdraw Client money to other payment instruments, but the Company may at any time ask the Client for the payment information for the other payment instruments, and the Client must provide the Company with that payment information.;

5.2 A Request for Withdrawal is be fulfilled by transferring money to the Client’s External Account by an Agent authorized by the Company.

5.3 The Client will make a Request for Withdrawal in the currency of the deposit. If the deposit currency is different from the transfer currency, the Company will convert transfer amount into the transfer currency at the exchange rate established by the Company as of the time when the funds are debited from the Client’s Account.

5.4 The currency in which the Company makes transfers to the Client’s External Account, depending on the currency of the Client’s Account and the withdrawal method, may be displayed in the Client’s Dashboard.

5.5 The conversion rate, commission and other expenses related to each method of money withdrawal are set by the Company and may be changed at any time at the Company’s sole discretion. The exchange rate may differ from the currency exchange rate set by the authorities of a particular country and from the current market exchange rate for the relevant currencies. In the cases established by Payment Service Providers, funds may be withdrawn from the Client’s External Account in a currency that is different from the currency of the Client’s External Account.

5.6 The Company reserves the right to set minimum and maximum withdrawal amounts depending on the withdrawal method. These restrictions will be posted in the Client's Dashboard.

5.7 The order is considered accepted by the Company if it is created in the Client’s Dashboard, is shown in the Payment History section and in the Company’s system for accounting of clients’ requests. An order created in any manner other than that specified in this clause will not be accepted and fulfilled by the Company.

5.8 Money will be withdrawn from the Client's account within five (5) business days.

5.9 If funds sent by the Company pursuant to a Request for Withdrawal have not arrived in the Client's External Account within five (5) business days, the Client may ask the Company to investigate the transfer.

5.10 If the Client made a mistake in the contact information when drawing up a Request for Withdrawal that resulted in failure to transfer money to the Client's External Account, the Client will pay a commission for resolving the situation.

5.11 The Client's profit in excess of the funds deposited by the Client may be transferred to the Client's External Account only by a method agreed by the Company and Client, and if the Client made a deposit in his/her account by a certain method, the Company has the right to withdraw a previous deposit by the Client by the same method.

6. Payment mothods for refunds

6.1 Bank transfer.

6.1.1 The Client may send a Request for Withdrawal by bank transfer at any time if the Company accepts this method at the time of funds transfer.

6.1.2 The Client may make a Request for Withdrawal only to a bank account opened in his/her name. The Company will not accept and fulfill orders to transfer money to a bank account of a third party.

6.1.3 The Company must send the money to the Client's bank account according to the information in the Request for Withdrawal if the conditions of clause 7.1.2. of this Regulation are met.

The Client understands and agrees that the Company assumes no liability for the time it takes to make a bank transfer.

6.2 Electronic Transfer.

6.2.1 The Client may send a Request for Withdrawal by electronic transfer at any time if the Company uses electronic money transfer when the request is made.

6.2.2 The Client may make a Request for Withdrawal only to his/her personal electronic account.

6.2.3 The Company must send money to the Client's electronic account according to the information in the Request for Withdrawal.

6.2.4 The Client understands and acknowledges that the Company is not responsible for the how long it takes to make an electronic transfer or for circumstances resulting in a technical failure during the transfer if they occurred through no fault of the Company.

6.3 The Company may, at its discretion, offer the Client other methods for withdrawing money from the Client's account. This information is posted in the Dashboard.



Mehr